Selbst wenn alle Schnurrer gesund sind, bleibt einem der Gang zum Tierarzt nicht erspart. Man muss ja irgendwann die Impfungen vornehmen lassen und eventuell auch mal eine Vorsorgeuntersuchung ins Auge fassen. Sehr schnell hatten es unsere Mäuse heraus, was es bedeutet, wenn der Transportkorb aus dem Keller geholt wurde. Unser Siamkater, der wilde Freigänger, suchte sich im Garten ein Versteck und kam einfach nicht mehr herein, bis er das Gefühl hatte, dass die Gefahr vorbei ist. Unser ängstlicher Silvo versteckte sich im Haus. Er war ein extrem lieber Kerl, der nie seine Krallen zum Einsatz brachte. Aber wenn es zum Tierarzt gehen sollte und ich ihn endlich gefunden hatte, entwickelte er eine solche Kraft und wand sich wie ein Aal in meinen Händen, fuhr seine Krallen heraus, dass es mir kaum möglich war, ihn in den Korb zu setzen. Ein Tierarztbesuch der Katze meiner Mutter war eine Aktion von mindestens 2 Personen. Diese Katze meinte, es ginge um ihr Leben, wenn sie in die Transportkiste musste. Mein Vater zog dick gepolsterte Handschuhe an, die bis zu den Ellenbogen gingen, sonst hätte er die Bisse nicht überlebt. Das Gleiche musste auch der Tierarzt tun. Am liebsten hätte er die Behandlung abgelehnt.

Was tun, um die Katzen auf sanfte Weise in die Transportkiste zu bekommen?

Steht ein Tierarztbesuch an, stelle ich den Transportkorb schon zwei Tage vorher ins Wohnzimmer, sodass sich alle Schnurrer an den Anblick gewöhnen.

Dann wende ich folgenden Trick an: Alle meine Katzen lieben frisch angebratenes Fleisch. Sie sind regelrecht verrückt darauf. Meine Freigänger rochen diesen Duft schon von Weitem, wenn sie im Garten waren, und rannten ins Haus. Also fange ich, kurz bevor die Fahrt zum Tierarzt losgeht, an, Fleisch anzubraten. Die Schnurrer denken vielleicht, wenn sie kocht, kann uns nichts passieren, da bleiben wir sicher hier. Alle erscheinen erfreut aus ihrem Versteck und fressen sich das Bäuchlein voll. Wenn sie dann fertig sind, schnappe ich sie mir und schiebe sie in die Kiste. Das klappte bis jetzt immer.